AVM Fritz!boxen jetzt mit Inhaltsfilter in der Kindersicherung

=> http://www.avm.de/de/News/artikel/2011/newsletter/tipp_filterfunktionen_kindersicherung.html

Nachdem Unitymedia heute eine neue Firmware auf unsere Fritzbox gespielt hatte, entdeckte ich im Bereich “Kindersicherung” die Möglichkeit zum Filtern von Content. Diese Funktion gibt es wohl seit Ende 2011, bisher gab es nur die Option einer ausgefeilten Zeitregelung.

Eine simple Lösung für Kinder im Grundschulalter wäre nun beispielsweise, die Whitelist zu aktivieren und dort nur “de” einzutragen, um ausschließlich .de-Domains zu erlauben. Weitere Seiten lassen sich nach Belieben ergänzen. Oder man macht sich die Mühe, händisch alle Seiten einzutragen, die das Kind aufrufen darf. Zugriff auf die FragFinn-Whitelist ist nicht möglich.

Auch eine Blacklist (nach BPJM-Prüfmodul) kann aktiviert werden, die habe ich im ersten Test mit den üblichen billigen Tricks geknackt, für Jugendliche also eher ungeeignet … :-)

AVM hat mit seinen Fritz!boxen einen Marktanteil von über 50 %, in jedem 2. Haushalt gibt es also die Möglichkeit einer kostenlosen Kindersicherung für das Internet. Sollte die Filteroption nicht vorhanden sein, lässt sie sich problemlos in der Bedienoberfläche der Fritz!box per Firmwareupdate nachrüsten.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ neun = 15

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>