Filesharing

Der Austausch von Inhalten zwischen zwei Computern oder auch Smartphones über das Internet.

Filesharing wird dann illegal, wenn über sogenannte Tauschbörsen urheberrechtlich geschützte Inhalte geteilt werden, insbesondere Filme und Musik. Die Inhalte werden dabei heruntergeladen und gleichzeitig allen anderen Nutzern der Tauschbörse zur Verfügung gestellt. Da dabei die IP-Adresse übertragen wird, kann der Nutzer ermittelt werden. Das unangenehme Ende des kostenlosen Vergnügens sind häufig Schadenersatzforderungen in drei- bis fünfstelliger Höhe. Trotz einiger elternfreundlicher Urteile endet der illegale Download solcher Inhalte für viele nach wie vor als teure und lästige Erfahrung unter Beteiligung von Anwälten und Gerichten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.