Nicht altersgemäße TV-Sendungen verursachen Angst und Albträume bei vielen Kindern

Das Ansehen nicht altersgemäßer Fernsehinalte löst laut einer repräsentativen Umfrage des Internationalen Zentralinstituts für das Jugend- und Bildungsfernsehen (IZI) in München .v.a. bei jüngeren Kindern häufig Angst und Albträume aus. Bei den 8-9jährigen berichteten 60 Prozent, sie hätten beim Fernsehen immer wieder Angst, jedes dritte dieser Kinder litt sogar unter Alpträumen.

Für die Studie wurden in Deutschland 1458 Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 19 Jahren befragt.

Das lässt sich sicherlich auf nicht altersgemäße Videospiele und Internetinhalte übertragen. Erschreckend ist, dass die Hälfte der befragten Eltern nicht wusste, was „FSK“ bedeutet! Laut der Studie bekommen viele Eltern gar nicht mit, was sich ihre Kinder im TV oder online ansehen, häufig wird aber auch die emotionale Belastbarkeit der Kinder überschätzt.

=> http://www.t-online.de/…/der-horrorkatalog-der-fernsehserien


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz * Das Zeitlimit ist abgelaufen. Bitte laden Sie die Spamschutzrechnung neu.