Facebook für Eltern

Auf dieser Seite erscheinen die aktuellen Posts der Gruppe „Facebook für Eltern„.

Fünfte Klasse, wir sprechen über Statussymbole, speziell Smartphones und "cool sein":
Ich: Wenn ich euren Klassenlehrer total cool finde und ihm alles nachmache, um auch so cool zu sein wie er...
Schülerin: Aber Sie sind doch selber cool!
Ich: Hm, ja, ähm, danke... 😀 ...also wenn ich nicht cool wäre und ihm alles nachmachen würde, um...
Schülerin: Dann wären Sie bloß eine schlechte Kopie!

Case closed, thank you!😅
... mehr...weniger...

10 Stunden her  ·  

Auf Facebook lesen

Sehr empfehlenswerte Broschüre der Polizei zur Information und Unterstützung von Lehrkräften bei digitalen Problemfällen an der Schule. Mein einziger Kritikpunkt findet sich auf S. 9:
"Ab welchem Alter sollten Kinder Smartphones nutzen dürfen?
Aus kriminalpräventiver Sicht sind Smartphones ein gutes Mittel, damit Kinder auch unterwegs erreichbar sind oder Hilfe holen können. Die Frage, ob ein Kind auch aus pädagogischer Sicht ein Mobiltelefon haben sollte, unterliegt anderen Erwägungen und kann von der Polizei nicht beantwortet werden."
Hier hätte ich mir die Aussage gewünscht, dass für die Erreichbarkeit ein Tastenhandy ohne Internet ausreichend ist, oder dass sich die Polizei zu dieser Frage gar nicht äußert.
netzwerk-gegen-gewalt.hessen.de/themen/medienkompetenz/schule-fragt-polizei-antwortet-eine-handre...
... mehr...weniger...

18 Stunden her  ·  

Auf Facebook lesen

Doppelstunde "Internetbasics", Klasse 5.
Ich zeige die beliebtesten deutschen Passwörter.
Schüler: Da ist ja mein Passwort, woher wussten Sie das?!
Ich: Welches?
Schüler: Das erste!
Ich: Wofür benutzt du das?
Er: Überall!
Ich: Du hast gerade dein komplettes Onlineleben an die ganze Klasse verloren - und an mich! 😉
Er: 😱
... mehr...weniger...

19 Stunden her  ·  

Auf Facebook lesen

Wenn man einer Behörde eine konkrete Frage zu einem Artikel stellt und nach 4 Wochen als Antwort nur den Link zum Artikel erhält.. ... mehr...weniger...

1 Tag her  ·  

Auf Facebook lesen

"Gut Ding will Weile haben" (Ovid, römischer Dichter)

Das Bild ist ein Screenshot aus meinem Schreiben über die Defizite der Schul-IT, dass ich 1999 an den damaligen Hessischen Kultusminister Hartmut Holzapfel (SPD) geschickt hatte, sowie später auch an seine Nachfolgerinnen Karin Wolff (CDU) und Dorothea Henzler (FDP). Antwort gab es nie. Vergangene Woche wurde nun endlich bei einem Schulgipfel der KultusministerInnen mit der Kanzlerin beschlossen:

"...dass sich der Bund mit 500 Millionen Euro an den Kosten zur Ausbildung und Finanzierung von Administratoren, die sich um die Technik an den Schulen kümmern sollen, beteiligen will. Nach früheren Angaben von Bundesbildungsministerin Anja Karliczek ist die entsprechende Vereinbarung dazu schon „fast unterschriftsreif“.

So weit, so gut.

Rechnet man allerdings nach, stehen damit jeder der ca. 40.000 allgemeinbildenden und beruflichen Schulen nur ca. 12.500 € zur Verfügung.
Gleichzeitig sind IT-Fachkräfte auf dem Arbeitsmarkt hart umkämpfte Mangelware:
www.heise.de/news/Unternehmen-koennen-offene-IT-Stellen-nur-schwer-besetzen-4906561.html
Vor einem Jahr verzeichnete das Stat. Bundesamt 50.000 fehlende IT-Fachkräfte, im gesamten MINT-Bereich sogar 263.000!
de.statista.com/infografik/20030/fachkraeftemangel-in-mint-berufen/

Gut Ding bleibt spannend! 😉
... mehr...weniger...

3 Tage her  ·  

Auf Facebook lesen