Facebook „Orte“ abschalten!

Update Oktober 2011: Nachdem Facebook seine Privatsphäreeinstellungen grundlegend verändert hat, versteckt sich die Funktion „Orte“ in den Privatsphäreeinstellungen unter „Funktionsweise von Markierungen“ – „Einstellungen bearbeiten“ – „Freunde können mithilfe der alten Handyanwendung angeben, wo du dich befindest“. Hier sollte „Deaktivieren“ eingestellt werden.

In den diversen Apps von Smartphones und Tablets muss man überprüfen, ob beim Posten der Ort mit angegeben wird.

Update 2012: Unter „Einstellungen – Messenger-Ortungsdienste“ sollte in der Facebook-App „Orte deaktiviert“ eingestellt werden.

Update 2013: Beim Posten am PC befindet sich am unteren Rand des Textfeldes ein GPS-Symbol, dort darf kein Ort genannt sein, falls doch, kann er manuell entfernt werden.

————————————–

Dass war mal, aber vielleicht kommt es ja wieder…:

Die neue Facebook-Funktion „Orte“ ermöglicht es Usern, ihre aktuelle Position, aber auch die anderer Facebook-Kontakte per Geo-Tagging zu markieren, eine weitere Big-Brother-Aktion des Datenkraken.

Abschalten lässt sich der Spuk über das Menü „Konto“ – “Privatsphäre-Einstellungen” – “Benutzerdefinierte Einstellungen”:

  • Orte, die ich Besuche – Benutzerdefiniert | Nur ich
  • Mich im “Personen, die jetzt hier sind”-Abschnitt anzeigen nachdem ich angegeben habe, wo ich mich befinde – Das Kontrollkästchen deaktivieren
  • Freunde können angeben, dass ich mich an einem Ort befindeGesperrt

Weiterhin muss bei „Konto“ – “Privatsphäre-Einstellungen” unten links über „Anwendungen und Webseiten“ – „Bearbeite deine Einstellungen“ – „Informationen, die durch deine Freunde zugänglich sind“ der Punkt „Orte, die ich besuche“ deaktiviert werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz * Das Zeitlimit ist abgelaufen. Bitte laden Sie die Spamschutzrechnung neu.