Kostenlos Filme schauen kann teuer werden

Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift c’t befasst sich ausführlich mit dem Thema Filme online schauen und stellt legale sowie illegale Angebote dar. Obwohl die Nutzung rechtswidriger Angebote durch die Zunahme legaler Plattformen zurück gegangen ist, gibt es in Deutschland immer noch ca. 100.000 Abmahnungen pro Jahr.

Zitat: „…ist der Zugriff auf Tauschbörsen oder Popcorn Time schon fast eine Garantie für eine kostenpflichtige Abmahnung.“

Popcorn Time ist eine Software, auch als kostenlose App für Android und iOS verfügbar, mit harmlos klingendem Namen, aber teuren Konsequenzen. Viele User merken gar nicht, dass sie damit kein legales Streamingangebot, sondern eine Tauschbörse auf Torrent-Basis nutzen. Da man beim Ansehen von Filmen diese gleichzeitig anderen zur Verfügung stellt, riskiert man für einen einzigen Film eine strafbewehrte Unterlassungserklärung im hohen dreistelligen Bereich.

Das sollten Teenager-Eltern ihrem Nachwuchs unbedingt deutlich machen!

http://www.heise.de/ct/ausgabe/2016-4-Abmahngefahr-bei-zwielichtigen-Angeboten-3088905.html

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz * Das Zeitlimit ist abgelaufen. Bitte laden Sie die Spamschutzrechnung neu.